Was sind die Inhaltsstoffe von Tulsi?

Als Hauptinhaltsstoffe gelten Tripertine, insbesondere Ursolsäure. Triterpene gehören zur Gruppe der Lipide. Andere Adaptogene mit tripernoiden Saponinen sind amerikanischer und asiatischer Ginseng, Astragalus, Eleuthero, Jiaogulan und Reishi (Maimes & Winston, S. 27). Weitere Inhaltsstoffe sind die Moleküle Urgenol, Bioflavonide Apigenin und Lutein, die Ocimoside A und B, das Rosmarinik Acid. Die Wirkung wird jedoch wesentlich mitbestimmt durch das synergetische Zusammenwirken der aufgezählten und weiterer Inhaltsstoffe (Baliga u.a.). 

Die Forschung hat Dutzende der seit Jahrhunderten bekannten Wirkungen von Holy Basil bestätigen können. In seiner Untersuchung von Tulsi belegt Yance (2013) 14 Anwendungsfelder, wobei die jüngste Forschung noch weitere belegt. Die bisher ausführlichste Darstellung zu Tulsi wurde von Cohen im Jahr 2014 vorgestellt. Er nennt 41 Anwendungsfelder, mehrere davon, die seit „Tausenden von Jahren“ bekannt sind (Shimizu, 2013). Anzumerken ist jedoch das bei über der Hälfte der genannten Anwendungsfelder die Grundlage sehr dünn ist.

Die derzeit best Untersuchten Anwendungsfelder sind: 

  • Anti- Oxidant
  • Hilft bei der Erhaltung geistiger und körperlicher Gesundheit
  • Schützt Lungenzellen und hilft bei Atemwegserkrankungen
  • Unterstützt die Herzfunktion und wirkt gegen Stress

 

Als Hauptinhaltsstoffe gelten Tripertine, insbesondere Ursolsäure. Triterpene gehören zur Gruppe der Lipide. Andere Adaptogene mit tripernoiden Saponinen sind amerikanischer und asiatischer... mehr erfahren »
Fenster schließen
Was sind die Inhaltsstoffe von Tulsi?

Als Hauptinhaltsstoffe gelten Tripertine, insbesondere Ursolsäure. Triterpene gehören zur Gruppe der Lipide. Andere Adaptogene mit tripernoiden Saponinen sind amerikanischer und asiatischer Ginseng, Astragalus, Eleuthero, Jiaogulan und Reishi (Maimes & Winston, S. 27). Weitere Inhaltsstoffe sind die Moleküle Urgenol, Bioflavonide Apigenin und Lutein, die Ocimoside A und B, das Rosmarinik Acid. Die Wirkung wird jedoch wesentlich mitbestimmt durch das synergetische Zusammenwirken der aufgezählten und weiterer Inhaltsstoffe (Baliga u.a.). 

Die Forschung hat Dutzende der seit Jahrhunderten bekannten Wirkungen von Holy Basil bestätigen können. In seiner Untersuchung von Tulsi belegt Yance (2013) 14 Anwendungsfelder, wobei die jüngste Forschung noch weitere belegt. Die bisher ausführlichste Darstellung zu Tulsi wurde von Cohen im Jahr 2014 vorgestellt. Er nennt 41 Anwendungsfelder, mehrere davon, die seit „Tausenden von Jahren“ bekannt sind (Shimizu, 2013). Anzumerken ist jedoch das bei über der Hälfte der genannten Anwendungsfelder die Grundlage sehr dünn ist.

Die derzeit best Untersuchten Anwendungsfelder sind: 

  • Anti- Oxidant
  • Hilft bei der Erhaltung geistiger und körperlicher Gesundheit
  • Schützt Lungenzellen und hilft bei Atemwegserkrankungen
  • Unterstützt die Herzfunktion und wirkt gegen Stress

 

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!